20 Jahre Lyrikline, 20. Welttag der Poesie und 20. poesiefestival berlin

05.02.2019

Das Haus für Poesie feiert in diesem Jahr gleich drei 20. Geburtstage: Die Online-Plattform Lyrikline wird 20, der Welttag der Poesie findet zum 20. Mal statt und das poesiefestival berlin geht in seine 20. Ausgabe.


20 Jahre Lyrikline

Im November 1999 ging die Website Lyrikline.org online. Lyrikline ist die weltgrößte, multilinguale und -mediale Online-Plattform für Lyrik – und ein Herzstück des Hauses für Poesie. Aktuell sind 12.019 Gedichte in 84 Sprachen und 17.928 Übersetzungen von 1.341 DichterInnen auf Lyrikline zu lesen und zu hören. Lyrikline arbeitet mit vielen internationalen Partner-Institutionen zusammen und ist zu einem interkulturellen Lyrik-Netzwerk über Sprach- und Ländergrenzen hinweg geworden. 

Das Haus für Poesie feiert in diesem Jahr den 20. Geburtstag von Lyrikline mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen, die große Geburtstagsfeier findet dann im November statt.

Die nächsten Veranstaltungen: Im Februar gehen Ulf Stolterfoht und Frank Witzel in der Lyrikline Hör-Lounge mit Heiko Strunk durch die Jahrzehnte und ergründen die Verbindung von Lyrik und lyrics. Der April bietet einen großen Abend mit Spoken Word  und Performance aus Flandern und der Wallonie.

 

20. Welttag der Poesie

Am 21. März wird zum 20. Mal der UNESCO-Welttag der Poesie gefeiert. Der Welttag erinnert an die Bedeutung und Vielseitigkeit der Kunstgattung Poesie, des Kulturguts Sprache und der mündlichen Tradition erinnern. Das Haus für Poesie richtet die zentrale Veranstaltung zum Welttag der Poesie in Deutschland aus und feiert in diesem Jahr gemeinsam mit der UNESCO-Kommission Deutschland und seinen PartnerInnen in der Stiftung Brandenburger Tor.

 

20. poesiefestival berlin

Aller guten Dinge sind drei: Vom 14.- 20. Juni richtet das Haus für Poesie das 20. poesiefestival berlin unter dem Motto Endlich Zeit für Sprache in der Akademie der Künste am Hanseatenweg aus. Den Länderschwerpunkt bilden zum Jubiläumsfestival die USA. Jährlich kommen bis zu 150 DichterInnen sowie 12.000 ZuschauerInnen zu dem internationalen Festival, das die Poesie in ihren unterschiedlichen Formen präsentiert.

Termine

21.3.2019 19.30 Uhr

20. Welttag der Poesie

Stiftung Brandenburger Tor (Max Liebermann Haus), Pariser Platz 7, Berlin

 

14.6.- 20.6.2019

20. poesiefestival berlin

Akademie der Künste, Hanseateweg 10, Berlin

 

Für Rückfragen und Informationen:

Haus für Poesie

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 030. 48 52 45 24

E-Mail: presse@haus-fuer-poesie.org