Praktikum in der Organisation des 20. poesiefestival berlin

(Zeitraum März-Juni 2019)

Das Haus für Poesie mit Sitz in der Kulturbrauerei (Knaackstraße 97, Prenzlauer Berg) veranstaltet ein internationales Poesiefestival mit etwa 45 Einzelveranstaltungen (Lesungen, Diskussionen, Kolloquien, Workshops für Kinder und Jugendliche, Ausstellungen, Tanz/Performance-Projekte, Konzerte) und rund 140 KünstlerInnen aus über 30 Ländern. Es ist das europaweit größte Festival dieser Art und wird 2019 bereits zum 20. Mal durchgeführt, und zwar vom 14. bis 20. Juni 2019. Hauptveranstaltungsort ist die Akademie der Künste am Hanseatenweg.

 

Das Praktikum:
Für die administrative Unterstützung in der Gesamtorganisation suchen wir eine PraktikantIn für idealerweise 1. März bis 21. Juni 2019 in Teilzeit. Eine zeitliche Ausweitung des Praktikums (mit Beginn bereits im Februar) ist möglich. Das Praktikum wird vergütet.

 

Die Aufgabenbereiche:
Die PraktikantIn wird maßgeblich für die Kommunikation mit den eingeladenen Künstler/innen und deren Reise- und Hotelbuchung zuständig sein. Hinzu kommen – in Zusammenarbeit mit der Buchhaltung ­– die Vorbereitung von Verträgen und Arbeiten mit der Adressdatenbank bis hin zur ganz praktischen Unterstützung bei der Durchführung des Festivals.

 

Voraussetzungen:
Gewünscht sind ein sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Standardanwendungen (insbesondere Excel) sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Kenntnisse in anderen Sprachen sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.
Die Aufgaben erfordern zudem großes Organisationstalent und selbständiges wie gewissenhaftes Arbeiten.

 

Bewerbungen bitte bis 15. Januar 2019 an:

Haus für Poesie
Axel Schock
Knaackstraße 97
10435 Berlin
a.schock@haus-fuer-poesie.org

Sollten vorab noch Fragen von Interessierten zum Praktikum bestehen, können diese gerne per eMail gestellt werden.