Aktuelle Stellenausschreibungen

Praktikant*in für die Organisation des 23. poesiefestival berlin

(c) Mirko Lux
(c) Mirko Lux

Zeitraum: März bis Juni 2022

Das Haus für Poesie mit Sitz in der Kulturbrauerei (Knaackstraße 97, Prenzlauer Berg) veranstaltet ein internationales Poesiefestival mit etwa 45 Einzelveranstaltungen (Lesungen, Diskussionen, Kolloquien, Workshops für Kinder und Jugendliche, Ausstellungen, Tanz/Performance-Projekte, Konzerte) und rund 140 Künstler*innen aus über 30 Ländern. Es ist das europaweit größte Festival dieser Art und wird 2022 bereits zum 23. Mal durchgeführt, und zwar vom 17. bis 23. Juni 2022. Hauptveranstaltungsort ist die Akademie der Künste am Hanseatenweg.

Das Praktikum
Für die administrative Unterstützung in der Gesamtorganisation suchen wir eine*n Praktikant*in, idealerweise für den Zeitraum von Mitte März bis Ende Juni 2022, in flexibler Teilzeit. Auch ein längeres, studienbegleitendes Pflichtpraktikum ist möglich. Das Praktikum wird vergütet.

Die Aufgabenbereiche
Der*die Praktikant*in wird maßgeblich für die Kommunikation mit den eingeladenen Künstler*innen und deren Reise- und Hotelbuchung zuständig sein. Hinzu kommen – in Zusammenarbeit mit der Buchhaltung ­– die Vorbereitung von Verträgen und Arbeiten mit der Adressdatenbank bis hin zur ganz praktischen Unterstützung bei der Durchführung des Festivals.

Voraussetzungen
Gewünscht sind ein sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Standardanwendungen (insbesondere Excel) sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Kenntnisse in anderen Sprachen sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Die Aufgaben erfordern zudem großes Organisationstalent und selbständiges wie gewissenhaftes Arbeiten.

Bewerbungen bitte bis zum 25. Januar 2022 an:

Haus für Poesie
Axel Schock
a.schock@haus-fuer-poesie.org

Sollten vorab Fragen zum Praktikum bestehen, können diese gerne per Mail gestellt werden.

Praktikant*in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das 23. poesiefestival berlin

Praktikant*in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das 23. poesiefestival berlin

Zeitraum: 1.4. bis 30.6.2022

Das Haus für Poesie mit Sitz in der Kulturbrauerei (Knaackstraße 97, Prenzlauer Berg) veranstaltet ein internationales Poesiefestival mit etwa 45 Einzelveranstaltungen (Lesungen, Diskussionen, Kolloquien, Workshops für Kinder und Jugendliche, Ausstellungen, Tanz/Performance-Projekte, Konzerte) und rund 140 Künstler*innen aus über 30 Ländern. Es ist das europaweit größte Festival dieser Art und wird 2022 bereits zum 23. Mal durchgeführt, und zwar vom 17. bis 23. Juni 2022. Hauptveranstaltungsort ist die Akademie der Künste am Hanseatenweg.

Aufgaben
Zuarbeit der Presseverantwortlichen, Pflege des Adressverteilers, Kontaktaufnahme und –pflege der Ansprechpartner*innen in den Medien, Erstellen von Pressematerial, Pflege von Websites und Social-Media-Kanälen, Betreuung des Pressestandes während des Festivals u. ä.

Anforderungen
Möglichst praktische Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, perfekte Beherrschung der deutschen Sprache, sichere Beherrschung der englischen Sprache, sicherer Umgang mit PC und allen gängigen Programmen, hohe Kommunikationsfähigkeit. Interesse an Literatur, Eigeninitiative und Flexibilität werden ebenso erwartet wie Belastbarkeit und Teamfähigkeit.

Arbeitszeit und Vergütung
Arbeitszeit flexibel & nach Vereinbarung, ca. 20 h/Woche, Vollzeit während des Festivals. Das Praktikum wird vergütet.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivation, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 28. Februar 2022 per Mail an:

Haus für Poesie
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Jackson
s.jackson@haus-fuer-poesie.org

Sollten vorab Fragen zum Praktikum bestehen, können diese gerne per Mail gestellt werden.

Social-Media-Management für das 23. poesiefestival berlin

(c) Mirko Lux
(c) Mirko Lux

Das Haus für Poesie sucht für Juni 2022 Verstärkung für die Social-Media-Betreuung des 23. poesiefestival berlin. Du bist ein erfahrenes Allround-Talent im Bereich Social Media für Kultureinrichtungen und arbeitest gern im Team.

Zeitraum: Juni 2022, davon Präsenz in Berlin: 13. bis 23. Juni 2022


Das sind deine Aufgaben und Kompetenzen:

  • Social-Media-Expert*in mit Gespür für Text und Bild, die sich idealerweise für Literatur/Lyrik interessiert
  • Du begleitest auf unseren Social-Media-Kanälen (Facebook, Instagram) das poesiefestival berlin und seine Auftaktveranstaltungen zwischen dem 13. und 23. Juni
  • Du interagierst mit den Follower*innen und erweiterst die Reichweite unserer Kanäle
  • Du bringst eigene Ideen mit und entwirfst mit uns (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Haus für Poesie) ein Social-Media-Konzept sowie einen Redaktionsplan zur interaktiven Begleitung des Festivals (Posts, Stories, Bilder, Videos etc.)
  • Idealerweise hast du bereits ähnliche Projekte betreut und/oder Blog-Erfahrungen
  • Du bist kommunikationsstark und arbeitest gerne mit einem kleinen Team zusammen
  • Während des Festivals solltest du vor Ort sein und das Programm vollumfänglich begleiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, die beiden Kommunikationssprachen des Festivals

Das bieten wir:

  • Faire Vergütung, Freelancer-Modell
  • Flexible Arbeitszeiteinteilung (außerhalb der Festivalzeit)
  • Ein motiviertes und aufgeschlossenes Team
  • Festivalatmosphäre, spannende und abwechslungsreiche Themen und Tätigkeiten


Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivation, Lebenslauf, Arbeitsproben) bis zum 9. März 2022 per Mail an:

Haus für Poesie
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Jackson
s.jackson@haus-fuer-poesie.org

Sollten vorab Fragen zur Ausschreibung bestehen, können diese gerne per Mail gestellt werden.