FilmemacherInnen über das ZEBRA Poetry Film Festival

"Der perfekte Ort, um Filme und Poesie in einem zu präsentieren." - Nausheen Javed, ausgezeichnet mit dem Goethe-Filmpreis - Kulturen der Gleichberechtigung 2021 für "Them people"

"ZEBRA war von Anfang an sehr kommunikativ und einladend. Es war großartig, persönlich an dieser Veranstaltung teilnehmen zu können und nach der Vorführung auf der Bühne einige Fragen zum Film zu beantworten. Die gesamte Veranstaltung scheint außergewöhnlich gut organisiert zu sein. Wir werden auf jeden Fall weitere Poesiefilme bei ZEBRA einreichen." - Filmemacher Ben Jackson, Produzent von "Squib: When All of This is Over"

"Ich konnte leider nicht persönlich dabei sein. aber das festival wirkte auch aus der ferne großartig. ich fühle mich sehr geehrt, dass ich mit meinem Poetry Film dabei sein konnte." - Filmemacher Claudio Landolt: "Nicht die Fülle / nicht Idylle / nicht der Berg - Vorderglärnisch. Bergporträt | Vorderglaernisch Mountainportait"

"Einfach großartig. Trotz der Pandemie haben sie es geschafft, eine Festivalatmosphäre zu schaffen und dafür zu sorgen, dass sich alle sicher fühlen. Tolle Musikdarbietungen, tolle Jury, schöner Veranstaltungsort." - Anne Isensee, ausgezeichnet mit dem ZEBRA Award für den besten Poesiefilm 2021 für "Dieser Film heißt aus rechtlichen Gründen Breaking Bert"

"Großartiges Festival! Wir fühlen uns geehrt, dass unser Film für das Zebra Poetry Film Festival ausgewählt wurde!" - NewBorn Short Film Agency, Dimitris Argyriou, Vertrieb von "Bagatelle"

"Ausgezeichnetes ZEBRA Poetry Film Festival. Wir fühlen uns geehrt, dass unser Film ausgewählt wurde. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren und Jurymitglieder. Wir empfehlen dieses Festival und werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder teilnehmen." - Filmemacherin Marta і Tato, Sergiy und Marta Sydoriv, Regie von "nach Pasárgada"

"Wir haben uns so gefreut, dass wir für das ZEBRA Poetry Film Festival ausgewählt wurden! Leider konnten wir nicht nach Berlin reisen, aber das bedeutet, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sein müssen :) Die Mitglieder des Festivalteams waren schnell und einfach zu erreichen und sehr professionell. Wir möchten uns auch bei der Jury für ihre freundlichen und inspirierenden Worte bedanken. Ich kann dieses Festival nur empfehlen!" - Filmemacher Graham Kew, Mitarbeit in Regie und Produktion von "Colour Study"

"Dies ist ein angesehenes, gut geführtes und vielseitiges Festival. Wir fühlen uns geehrt, dabei zu sein." - Filmemacherin Pamela Falkenberg, Pamela Falkenberg und Jack Cochran, Regie: "I Want to Breathe Sweet Air"

"Muffy Drake Productions/Podcast fühlt sich geehrt, dass eines unserer Filmgedichte für das renommierteste Film-Poesie-Festival der Welt ausgewählt wurde. Die ZEBRA ist bestrebt, alle Stimmen zu berücksichtigen, auch unsere. Thank you!" - Filmemacher Jim Hall, Regie: "requiem for a spoken word" (lief nicht im ZEBRA-Programm 2021)

"Ein großartiges Festival mit einer echten Leidenschaft für Poesie und visuelle Kunst. Eine sehr schöne Atmosphäre und ein professionelles Team. Mein großes Kompliment!" - Gabriele Nugara, Film "going to Pasàrgada", Gedicht: "nach Pasàrgada" von Odile Kennel