Veranstaltung: Juni 2018

Fr
29.6.18
18.00 Uhr

Poetische Bildung

VERANSTALTUNGSAUSFALL: Textwerkstatt: The Poetry Project - Das Finale

Event-Picture: VERANSTALTUNGSAUSFALL: Textwerkstatt: The Poetry Project - Das Finale Gestaltung: Studio stg
Gestaltung: Studio stg

Lesung

Die erste Schreibwerkstatt des Poetry Projects 2018 neigt sich dem Ende zu, und wir feiern das Finale: Sie schreiben Gedichte, sie sind zwischen 13 und18 Jahre alt – und von Mai bis Juni 2018 haben sie sich jede Woche getroffen. In der Textwerkstatt haben sie geschrieben, gelesen, performt und die unterschiedlichsten Formen von Gedichten ausprobiert: von klassisch bis Rap. Sie haben herausgefunden, was ihnen wichtig ist an Dichtung und was Spaß macht. Dabei ging es auch darum, wie es ist, in einem Land zu leben, dessen Sprache man erst lernt, gerade wenn man vielleicht sogar dorthin fliehen musste. Oder warum man sich auch in dem Land, in dem man geboren wurde, manchmal fremd fühlt. Die Resultate der Schreibwerkstatt werden von den Autorinnen und Autoren an diesem Abend erstmals präsentiert.

Die Lyrikerin Saskia Warzecha und der Lyriker Tim Holland leiteten den Workshop und wurden unterstützt durch den Dolmetscher und Integrationscoach Mohamed Al-Thawr und das Team von The Poetry Project sowie vom Haus für Poesie.

Die Schreibwerkstatt The Poetry Project gibt jungen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung erste schriftstellerische Versuche zu unternehmen, die eigene Sprache zu finden, Texte zu besprechen und sich mit anderen Autorinnen und Autoren über die Schreiberfahrung auszutauschen. 2018 erhielt The Poetry Project den Else-Lasker-Schüler-Preis.

Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
frei