Veranstaltung: September 2019

Fr
27.9.19
19.00 Uhr

Tretja oseba dvojine – Pogovor s pesnico Petro Kolmančič | Die dritte Person des Duals – Lesung mit der Dichterin Petra Kolmančič

Event-Picture: Tretja oseba dvojine – Pogovor s pesnico Petro Kolmančič | Die dritte Person des Duals – Lesung mit der Dichterin Petra Kolmančič  Petra Kolmančič
Petra Kolmančič

Performance

Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
frei


An diesem Abend erleben wir eine Performance von Petra Kolmančič, die etwa zur selben Zeit wie ihr so erfolgreicher Gedichtband »Tretja oseba dvojine/ Dritte Zahl Dual» entstand und in der Gedichte des Bandes hybridisch mit Musik und Video verbunden werden.

In ihren Gedichten aus ihrer Sammlung »Tretja oseba dvojine« seziert Petra Kolmančič das weibliche und männliche Prinzip, Mutterschaft, Liebes- und Sexualbeziehungen, gegenwärtige und außerzeitliche Präsenz.
Sie tut dies mit Präzision und Unerbittlichkeit; die Themen werden aus verschiedenen Blickpunkten reflektiert, wobei sie die Sichtweisen verändert, Selbstreferenz mit Sprachverfremdung austauscht, dabei auch ironisch und karnevalesk sein kann.

Ihre Gedichte sind wie energetisch aufgeladen und sprechen Leser und Hörer stark an. Ihre verzweigten polyphonen Gedichtstrukturen fordern heraus, das Poetische wird nicht nur als privat und persönlich, sondern auch gesellschaftlich wichtig und politisch begriffen.

Die Autorin des Videomaterials ist die anerkannte Künstlerin Ana Pečar, sie befasst sich auch mit Audio, Performance und V-Jaying.

Autor der Musik ist Sebastijan Duh, der für Film, Theater und für audiovisuelle Werke komponiert und als Arrangeur und Musiker bei zahlreichen slowenischen Musikprojekten tätig ist. Als Komponist arbeitet er mit zwei der anerkanntesten internationalen Musiklabels Montage MX – Trailer und Cezame Music Agency zusammen.

Die Performance »Dritte Person Dual«, die im Jahr 2018 in Zussamenarbeit mit dem Verlag Založba Pivec entstanden ist, ist bereits das dritte Projekt dieser Art, das die Autorin entwickelt hat.

Petra Kolmančič ist 1974 in Ptuj geb., lebt in Maribor. Studium der Kultursoziologie und Philosophie in Ljubljana. Dichterin und Kulturarbeiterin. Mitglied des slowenischen Schriftstellerverbandes. Sie veröffentlichte bisher sechs Gedichtbände und Gedichte in zahlreichen Literaturzeitschriften und Anthologien. Ihre Gedichte wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Für Gedichtband »P(l)ast za p(l)astjo / Falle(Schicht) um Falle(Schicht)«, (Maribor, Založba Pivec, 2014), erhielt sie den Veronika-Preis für das beste slowenische Lyrikwerk des Jahres. Für Gedichtband Tretja oseba dvojine/ Dritte Zahl Dual (Maribor, Založba Pivec, 2017) erhielt sie den Glazer-Preis für bedeutende Leistungen auf dem Gebiet der Literatur. Mit multimedialen Auftritten begann sie schon 2004 mit der Performance »Noli me tangere« (Poesie, Video, Ton), daraufhin folgte in 2012 die multimediale Performance Schicht für Schicht (Poesie, Tanz bzw. Bewegung, Video und Musik).