Veranstaltung: September 2019

Mo
2.9.19
19.30 Uhr

ZEBRA-POESIEFILMCLUB

Signalstörungen

Event-Picture: Signalstörungen The polish language © Alice Lyons
The polish language © Alice Lyons

Filmvorführung, moderiert von Alexander Gumz Dichter, Berlin | Thomas Zandegiacomo Del Bel künstlerischer Leiter des ZEBRA Poetry Film Festival

Das Haus für Poesie präsentiert im Poesiefilmclub die besten Beiträge des ZEBRA Poetry Film Festivals über die technische und zwischenmenschliche Kommunikation, die Sinnlichkeit und die subversive Kraft der Sprache. Die Medien sollen uns dabei helfen, die Sprache anderer Menschen zu hören und zu verstehen. Doch manchmal lösen sie auch Missverständnisse aus. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, Aussagen und Meinungen zu vergleichen. Wie Missdeutungen zustande kommen oder welche Störungen verursacht werden können, zeigen die Filme an diesem Abend.

Die Gedichte der Poesiefilme im Programm stammen u. a. von William S. Burroughs, Antonio Fian, Alice Lyons, Daniela Seel und Gertrude Stein.

Das Haus für Poesie hat 2002 das ZEBRA Poetry Film Festival in Berlin aus der Taufe gehoben. Es ist bis heute die größte internationale Plattform für Kurzfilme, die auf Gedichten basieren. Das nächste ZEBRA Poetry Film Festival findet vom 5. bis 8. Dezember 2019 im Kino in der Kulturbrauerei statt.

Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
6/4€


Tickets online