Veranstaltung: September 2018

Mi 26.9.18
bis
Do 1.1.70

SelbstVERSsuche - Gedicht und Körper: Kindheit und Elternschaft

Event-Picture: SelbstVERSsuche - Gedicht und Körper: Kindheit und Elternschaft Uljana Wolf (c) Kai Nedden. Robert Bosch Stiftung
Uljana Wolf (c) Kai Nedden. Robert Bosch Stiftung

Workshop

Poetische Bildung

Mit Uljana Wolf Dichterin, Berlin. Für alle von 18–99. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Lyrikwerkstätten SelbstVERSuche bieten allen von 18–99 die Möglichkeit, sich monatlich im Haus für Poesie auszutauschen und an eigenen Texten zu arbeiten. Dabei werden Themen ausgewählter Veranstaltungen reflektiert, persönliche Anknüpfungspunkte aufgespürt und die unterschiedlichsten Formen und Techniken erprobt. Vom Haiku bis zum Lied, vom gereimten Hundertzeiler bis zum freien Vers. Geleitet werden die Werkstätten von lehrerfahrenen Dichterinnen und Dichtern.

Die erste Lyrikwerkstatt widmet sich dem Körper und der Thematik Kindheit und Elternschaft. Seit der Antike fasst die Lyrik das Thema Familienbande in Verse. Schon die antike griechische Dichterin Sappho schreibt durchaus selbstbewusst in einem an ihre Mutter gerichteten Gedicht, dass sie anstelle des (abwesenden) Bruders die Position des Familienoberhauptes einnehmen will: „Mich aber sollst du schicken!“ Und die zärtlichen Kinder- und Wiegenlieder von Brentano, Hoffmann von Fallersleben und Theodor Storm zählen bis heute zu den größten Schätzen der deutschen Dichtung. Nicht zu vergessen sind die Märchen der Grimm-Brüder, die gelebte orale Traditionen wiedergeben und als Spiegelbilder der Familienwerte und gesellschaftlichen Gegebenheiten dienten.

Wie hat sich unser Blick auf Kindheit und Elternschaft verändert? Wie schreiben wir heute, in Zeiten größter Freiheit für Familienkonstellationen, zu Kindheit und Elternschaft? Die Dichterin Uljana Wolf führt in diesem Workshop ins Thema ein, beantwortet Fragen und bietet die Gelegenheit, eigene Worte zu finden für das, was Kindheit und Elternschaft im 21. Jahrhundert bedeuteten.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldungen bitte unter: mitmachen@haus-fuer-poesie.org

Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
8/6€ Karten an der Abendkasse