Veranstaltung: Oktober 2015

Mi
21.10.15
19.00 Uhr

Poesie aus Polen, Slowenien und Tschechien

Event-Picture: Poesie aus Polen, Slowenien und Tschechien Ondrej Buddeus
Ondrej Buddeus

Lesung & Gespräch

»Übersetzungswürfel« mit Andrzej Kopacki Autor, Warschau, Veronika Dintinjana Autorin, Ljubljana und Ondřej Buddeus Autor, Prag, sowie den Übersetzer­innen und Übersetzern Marlena Breuer (Kopacki), Jakob Walosczyk (Kopacki), Anja Wutej (Dintinjana) und Martina Lisa (Buddeus).


Moderation: Dagmar Leupold Leiterin des Studios Literatur und Theater, Eberhard Karls Universität Tübingen

Am zweiten Abend des »Übersetzungswürfels« in Berlin lesen drei junge europäische Dichter neue Texte, und ihre Übersetzer stellen die Übertragungen vor.
Andrzej Kopackis (*1959 Warschau) Poesie zeigt eine festgefügte Welt, die in Reglosigkeit zu erstarren scheint, in deren Routine jedoch immer wieder die »Anderen Launen« einbrechen, die Kopackis im Herbst erscheinendem Gedichtband seinen Namen gegeben haben. Seine ausdauernden, facettierten Beobachtungen dehnen die Zeit und umreißen das Innehalten.
Veronika Dintinjana (*1977 Ljubljana) verwebt in ihrem Gedichtband »Gelb brennt der Forsythienstrauch« die italienische Kulisse – ländlich mit Ölbäumen, Sonnenblumenfeldern und Getreide, urban mit Heiligen, Türmen und gotischen Wölbungen zu faszinierenden Sommerimpressionen, in denen die Menschen bisweilen wie Fremdkörper wirken.
In dem Band »Mauersegler« (2012) von Ondřej Buddeus (*1984 Prag) entstehen moderne Lebensbilder und Details des (technisierten) Alltags. Die Gedichte stiften eine Verwirrung zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit, zwischen realer, gespielter und virtueller Welt, die sich in ungewöhnlichen optischen Formen zeigt.

Der »Übersetzungswürfel« ist ein Projekt des Slavischen Seminars der Eberhard Karls Universität Tübingen in Kooperation mit der Literaturwerkstatt Berlin und weiteren Partnern in Polen, Tschechien, der Ukraine, Slowenien und Kroatien (www.transstar-europa.com). Das Projekt wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, die Robert Bosch Stiftung und das Programm für lebenslanges Lernen der Europäischen Union.

Ort:
Literaturwerkstatt Berlin
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
€ 6/4