Veranstaltung: November 2018

Mo
5.11.18
19.00 Uhr

Heilende Gedanken: Buchpräsentation mit der Pathologin Katharina Schmid

Event-Picture: Heilende Gedanken: Buchpräsentation mit der Pathologin Katharina Schmid Katharina Schmid (c) Verlag edition a
Katharina Schmid (c) Verlag edition a

Lesung & Gespräch

Mit PD Dr. med. univ. Katharina Schmid, Ärztin und Autorin

„Zielgerichtete Gedanken sind für die Gesundheit so wichtig wie gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung.“ (Katharina Schmid)

Wenn wir unseren negativen Gedanken freien Lauf lassen, schaden wir nachweislich unserer Gesundheit. Andauerndes Grübeln über Sorgen und Ängste schwächt unser Immunsystem. Unsere Art zu denken beeinflusst sogar unsere Genregulation. Das sind zwei von vielen aktuellen Forschungsergebnissen, die die Wirkung unserer Gedanken auf unsere Gesundheit belegen. Daher sollten wir umdenken. Durch die anschauliche Aufbereitung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse gibt die Ärztin Katharina Schmid unserem Gesundheitsbewusstsein ein gänzlich neues Selbstbewusstsein. Mit Köpfchen finden wir Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge und der Heilung, von denen wir bislang nicht zu träumen wagten.

Schmid, die als Spezialistin für Gewebeproben in ihrem Pathologie-Institut seit Jahrzehnten mit vielen anderen medizinischen Fachrichtungen kooperiert, betont in Kopfsache gesund: Die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse schlagen eine Brücke zu alten Medizintraditionen. Der Zusammenhang zwischen der eigenen Art zu denken und der Gesundheit sei zum Beispiel in der Traditionellen Chinesischen Medizin stets berücksichtigt worden. „Die neuesten Erkenntnisse weisen den Weg zu einer globalen ganzheitlichen Medizin, mit der wir die im Westen tradierte Trennung von Psyche und Körper überwinden“, so Schmid. „Die wissenschaftsbasierte Medizin muss endlich die antiquierten Grundlagen der klassischen Physik aufgeben und sich auf die Basis der modernen Quantenphysik stellen.“

Die Autorin Priv.-Doz. Dr. med. univ. Katharina Schmid, geboren 1969 in Wien, studierte an der Medizinischen Universität Wien und promovierte 1997. Danach schloss sie eine Facharztausbildung zur Pathologin ab. Seit 2009 ist sie selbstständige Ärztin in Straubing, Bayern. 2011 habilitierte sie zur Privatdozentin im Rahmen einer langjährigen Lehr- und Forschungstätigkeit.

Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin