11.11.2019

Carla Hegerl, Fiona Sironic und Sina Ahlers gewinnen den 27. open mike

Die JurorInnen des 27. open mike haben entschieden. Den Hauptpreis erhielt Carla Hegerl aus Berlin für „Bambi: Gedichte“. Zudem wurden zwei zweite Preise für Prosa an Fiona Sironic aus Wien (geb. in Neuss)  für ihren Text „Das ist der Sommer, in dem das Haus einstürzt“ und die gebürtige Stuttgarterin Sina Ahlers aus Ludwigsburg für „Originale“ vergeben. Alle Preise sind mit jeweils 2500€ dotiert. Den Preis der taz-Publikumsjury erhielt ebenfalls Sina Ahlers. Der open mike fand in diesem Jahr zum 27. Mal statt. 

Die Laudationes der JurorInnen können auf dem open mike-Blog nachgelesen werden.

Carla Hegerl, Fiona Sironic und Sina Ahlers gewinnen den 27. open mike  v.l.n.r. Sina Ahlers, Fiona Sironic, Carla Hegerl (c) Mirko Lux
v.l.n.r. Sina Ahlers, Fiona Sironic, Carla Hegerl (c) Mirko Lux