Veranstaltung: November 2018

Fr
30.11.18
19.00 Uhr

Pecha Kucha-Abend

Akademie zur Lyrikkritik. Kritik der Kritik

Event-Picture: Akademie zur Lyrikkritik. Kritik der Kritik Gestaltung (c) studio stg
Gestaltung (c) studio stg

Gespräch

Pecha Kucha-Abend mit Florian Bissig | Timo Brandt | J-P Dallmann | Elke Engelhardt | Michael Ebert-Hanke | Olga Lang | Max Mengeringhaus | Bertram Reinecke | Christina Rossi | Asmus Trautsch

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Akademie zur Lyrikkritik haben im Workshop Kritik der Kritik, in Texten zur Kritik die Spannweite der Metakritik von intriganten Anfeindungen bis zur beflissenen Lobhudelei ausgemessen. Deutschlands wohl bekanntesten Lyrikkritiker Michael Braun stand ihnen zur Seite. Nun beweisen sie in Pecha Kucha-Präsentationen, dass die Reflexion auf das eigene Tun keineswegs trocken ist, sondern bösartige Seitenhiebe, versteckte Schleimspuren, zwielichtige Metaphern und fatale Fiaskos freilegen kann. Jedes Pecha Kucha wird auf diese Weise zu einer kurzweiligen Anschauung, wie scharf die Klinge der Kritik schneidet.

Die Akademie zur Lyrikkritik ist ein Projekt des Hauses für Poesie in Kooperation mit der Plattform lyrikkritik und wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

 



Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
6/4€ Karten an der Abendkasse