Veranstaltung: Mai 2018

Sa
26.5.18
17.00 Uhr

19. poesiefestival berlin

Poesiegespräch: Charles Bernstein „In Lied getunktes Licht, wiegende Vielfalt“

Event-Picture: Poesiegespräch: Charles Bernstein „In Lied getunktes Licht, wiegende Vielfalt“ Charles Bernstein (c) Emma Bee Bernstein
Charles Bernstein (c) Emma Bee Bernstein

Gespräch

Charles Bernstein USA Autor, im Gespräch mit Norbert Lange DEU Autor, Übersetzer

Charles Bernstein (geb. 1950 in New York) ist Ikone und Spiritus Rector der modernen amerikanischen Gegenwartslyrik. Sein dichterisches Werk schöpft aus den unterschiedlichsten Quellen: Frühromantik, historische Avantgarden, Wittgenstein´sche Sprachphilosophie, französischer Neostrukturalismus etc.
Das von ihm herausgegebene L=A=N=G=U=A=G=E-Magazin gilt bis heute als einer der vitalsten Diskursspender für Avantgardisten und solche, die es werden wollen. Mit Angriff der Schwierigen Gedichte (LUXBOOKS, 2014) liegt eine Auswahl aus Bernsteins Werk auf Deutsch vor.

Die Veranstaltung wird englisch-deutsch gedolmetscht.

Das Poesiegespräch: Charles Bernstein wird freundlich unterstützt durch die
Forschergruppe „Rhythmicalizer“ und von ECHOO Konferenzdolmetschen.

 



Ort:
Akademie der Künste

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin


Eintritt:
6/4€


Tickets online