24.3.2020

21. poesiefestival berlin findet online statt

Wegen der weltweiten Covid-19-Krise, wird das Haus für Poesie das poesiefestival berlin online stattfinden lassen. Vom 5. bis zum 11. Juni soll ein virtuelles Angebot geplante Programmpunkte, modifiziert und neu gestaltet  für digitale Formate, abrufbar machen. Live-Streamings, Panels und eine umfangreiche Mediathek sollen das Festival ins Virtuelle überführen – weltweit und für jeden von zu Hause aus abrufbar.

Das Haus für Poesie und das Festivalteam sind überzeugt, dass das kulturell-soziale Leben auch im Ausnahmezustand nicht stillstehen sollte. In der Fähigkeit der Dichtung, Wirklichkeit mit Sprache zu erfassen, kann Poesie unmittelbar zu den Menschen sprechen und als wendige Gattung kreativ auf die Krise reagieren.

Das poesiefestival berlin bietet unter dem Motto Planet P ein internationales Programm mit AutorInnen von vier Kontinenten. Es steht dieses Jahr im Zeichen des Länderschwerpunktes Kanada.

21. poesiefestival berlin findet online statt