Veranstaltung: Februar 2017

Di
7.2.17
19.00 Uhr

40 Jahre PARK

Event-Picture: 40 Jahre PARK Michael Speier (c) Schindler
Michael Speier (c) Schindler

Lesung & Gespräch

In Lesung und Gespräch  Kenah Cusanit Autorin, Berlin | Gerhard Falkner Autor, Weigendorf und Berlin | Kerstin Preiwuß Autorin, Leipzig | Monika Rinck Autorin, Berlin | Michael Speier Autor und Herausgeber, Berlin | Musik Ja nni Str uzyk Berlin | Moderation  Michael Braun Literaturkritiker, Heidelberg

Das Haus für Poesie feiert das 40-jährige Bestehen von PARK – Zeitschrift für neue Literatur und dessen Gründer und Herausgeber: den Dichter, Übersetzer und Literaturwissenschaftler Michael Speier (geb. 1950 in Renchen, Baden). PARK ist seit der Gründung im Jahre 1976 ein Ein-Mann-Unternehmen in Berlin, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Poesie der Gegenwart in großer Vielfalt zu präsentieren. „Klein, aber fein gleicht die Zeitschrift einer unbeirrten, fundierten Liebeserklärung an die Literatur mit Schwerpunkt Lyrik.“ (NZZ)

Die Namen der über 300 Dichterinnen und Dichter, deren Texte in den bisher 69 Ausgaben und 25 Länder-Dossiers erschienen sind, lesen sich wie ein Who’s who der deutschen und internationalen Dichtung: Gennadij Ajgi, Paul Celan, Elke Erb, Durs Grünbein, Helmut Heißenbüttel, Thomas Kling, Kenneth Koch, Friedrike Mayröcker, Christoph Meckel, Oskar Pastior, Octavio Paz, Marion Poschmann, Andrea Zanzotto … Zu Ehren der Zeitschrift lesen an diesem Abend vier PARK-Autoren der letzten Jahre. Michael Braun führt durch den Abend und spricht mit Michael Speier. Im Anschluss wird gemeinsam auf das Jubiläum angestoßen.

Mit freundlicher Unterstützung der A und A Kulturstiftung

 

Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
6/4 €