Gewinner des 3. ZEBRA Poetry Film Festival

Der ZEBRA-Preis für den besten Poesiefilm, gestiftet von der Literaturwerkstatt Berlin
, geht an:

Oedipus (UK 2005)
Regie: Rong
Gedicht: „Oedipus“ von Nathan Filer

Der Preis für experimentelle Filmpoesie, gestiftet vom Goethe-Institut, geht an:

One Person/Lucy (Niederlande 2005)
Regie: Taatske Pieterson
Gedicht: „One Person/Lucy“ von Taatske Pieterson

Der Preis Poesie, Film und Politik, gestiftet von der Bundeszentrale für politische Bildung, geht an:

Just say no to family values (Italien 2005)
Regie: Antonello Faretta
Gedicht: „Just say no to family values” von John Giorno

Der Preis der radioeines-Publikumsjury, gestiftet von Cine Impuls, geht an:

Generation (Neuseeland 2004)
Regie: David Downes
Gedicht: „Generation“ von David Downes