Stellenausschreibungen

Projektleiter:in „poets‘ corner“

Das Haus für Poesie sucht eine:n Projektleiter:in, der:die das Projekt „poets‘ corner“ organisiert. Es findet statt im Rahmen des poesiefestival berlin 2023 (9.-15.6.2023). poets‘ corner ist das warm-up zum poesiefestival: Wir überziehen die ganze Stadt mit Gedichten. Berliner Lyriker:innen und Musiker:innen lesen und performen quer durch die Bezirke – in Bibliotheken, Gärten und Kulturzentren, unterstützt von Bezirken und Kulturinstitutionen.

Zu den Aufgaben gehören:

künstlerische und organisatorische Vorbereitung von ca. neun Lesungen in neun Bezirken, insbesondere:

-       Kuration der Veranstaltungen in Abstimmung mit der Leitung des Hauses für Poesie

-       Kommunikation mit den Bezirksämtern sowie Bibliotheken, Botschaften und Kulturinstituten; Beantragung von Fördermitteln dort

-       Festlegung der Veranstaltungsorte und organisatorische sowie technische Vorbereitung der Veranstaltungen

-       Budgetkontrolle des Projektes und Zuarbeit zur Verwaltung des Festivals

-       Künstler:innenkommunikation inklusive Abstimmung der Verträge und der Bühnentechnik etc.

-       Zuarbeit für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Biobibliographien, Fotos, Zuarbeit zu Pressetexten)

-       Einbindung in die Vorbereitung des gesamten Festivals

Wir erwarten:

- ein abgeschlossenes Studium vorzugsweise im Bereich Literaturwissenschaft / Kulturmanagement sowie Erfahrung in der Organisation und Verwaltung von Kulturprojekten

Wir freuen uns auf:

- eine engagierte und lösungsorientierte Persönlichkeit mit ausgeprägter Organisations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit und verhandlungssicheren Kenntnissen der deutschen und englischen Sprache

Bewerben können sich auch Teams aus max. zwei Personen.


Wir bieten:

Arbeiten in einem internationalen künstlerischen Umfeld

 

Honorar Verhandlungsbasis, zeitl. Umfang ca. 400 Stunden.

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen
bis 15.10.2022 an: mail@haus-fuer-poesie.org

Buchhalter:in (m/w/d)

Das Haus für Poesie sucht ab sofort als Krankheitsvertretung in Vollzeit eine:n Buchhalter:in (m/w/d). Die Stelle ist befristet auf ein Jahr mit der Option auf Verlängerung.

Voraussetzung sind Kenntnisse in Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung, Rechnungsstellung, etc.

Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Mitteln erwünscht (Kenntnisse im Zuwendungsrecht, Bundesreisekostengesetz).

Die Stelle wird in Anlehnung an TV L Berlin E6 vergütet.

Bei Interesse bitte die üblichen Bewerbungsunterlagen senden an: mail@haus-fuer-poesie.org