Veranstaltung: Juni 2022

Di
14.6.22
18.00 Uhr

POETS‘ CORNER Tempelhof-Schöneberg – Lyrik in den Bezirken

Event-Picture: POETS‘ CORNER Tempelhof-Schöneberg – Lyrik in den Bezirken

Lesung & Gespräch

Mit Galal Alahmadi | Rojin Namer | Barbara Felicitas Tax | Moderation: Alexander Lehnert

Der Warm-up vor dem Start des 23. poesiefestival berlin! Poets' Corner überzieht die ganze Stadt mit Gedichten. Berliner LyrikerInnen und MusikerInnen lesen und performen quer durch die Bezirke – in Bibliotheken, Gärten und Kulturzentren, unterstützt von Bezirken und Kulturinstitutionen. Überall ist Raum für Poesie!

Seit über 15 Jahren bringt Poets’ Corner die Lyrik in die Bezirke, von Spandau bis Marzahn. Das erklärte Ziel ist es, die Kunstform Dichtung in den öffentlichen Raum zu tragen und den Austausch zwischen Berliner AutorInnen zu fördern sowie die Vielfalt der hier vor Ort geschriebenen Formen, Stile, Sprachen eine Plattform zu bieten.

Die Lesungen finden auf Deutsch sowie in den jeweiligen Originalsprachen mit Übersetzung statt.

Projektleitung: Peter Holland, Rudi Nuss

Poets‘ Corner Tempelhof-Schöneberg wird in Kooperation mit der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg und lyrix – Bundeswettbewerb für junge Lyrik veranstaltet.

Die Veranstaltung ist Teil des poesiefestival berlin: poesiefestival.org

Das poesiefestival berlin ist ein Projekt vom Haus für Poesie in Kooperation mit der Akademie der Künste und wird gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

Ort:
Mittelpunktbibliothek Schöneberg

Hauptstraße 40, 10827 Berlin


Eintritt:
Eintritt frei