Roman Honet

Roman Honet (*1974 Krakau, Polen) ist polnischer Lyriker und Literaturkritiker. Er unterrichtet Kreatives Schreiben im literarisch-künstlerischen Studio an der Universität Jagiellonski in Krakau. In den Jahren 1995-2008 war er Redakteur der Literaturzeitschrift „Studium” und den von dieser Zeitschrift veröffentlichten Büchern.  Seine Gedichte wurden u.a. ins Englische, Deutsche, Russische und Italienische übersetzt. Honets Lyrik ist voller Kontraste, sie bewegt durch die Verknüpfung von Empfindsamkeit, Sensibilität und Grausamkeit. Es herrscht eine existenzielle Unruhe, die das lyrische Ich durch Bilder der Vergangenheit und Sprache voller Ironie zu bewältigen versucht.  
Veröffentlichungen:
Alicja (1996)
Pójdziesz synu do piekła (1998)
Serce (2002)
baw się  (2008)
Moja (2008)
Herausgeber von „Antologia nowej poezji polskiej 1990-2000” (2001)

Roman Honet - cmentarz niewierzących zwierząt