Veranstaltung: Juni 2013

So
9.6.13
11.00 Uhr

Kolloquium: Wo ist die Poesie?

Event-Picture: Kolloquium: Wo ist die Poesie? Christian Bök
Christian Bök

Gespräch

Mit Christian Bök UbuWeb Jan Bürger Deutsches Literaturarchiv Marbach Monika Fleischmann Hochschule Bremen Eugen Gomringer Kunsthaus Rehau Frank von Hagel Staatliche Museen zu Berlin  Nalk Ivique Graffitimuseum, Berlin Ilya Kaminsky Poetry Foundation, Chicago Johannes Theurer rbb/DISMARC-Audio-Portal Frank Wierke Filmemacher, Unna Thomas Wohlfahrt Literaturwerkstatt Berlin Moderation Matthias Kroß Wissenschaftler, Berlin

Wo und wie wird Dichtkunst gesammelt, und welches Poesieverständnis liegt dem Sammeln zugrunde? Wie müsste eine übergreifende Meta-Suchmaschine aussehen, die möglichst lückenlos alle Poesiefundstellen auflistet und Zugänglichkeit herstellt? Experten erörtern die zentrale Frage, wie eine Bestands- und Nachweisdatenbank entwickelt werden könnte, deren Erschließungsvokabular auf einem breiteren Poesieverständnis aufbaut und die dem Benutzer effektivere Findmittel in die Hand geben könnte: nichts weniger als ein archivisches Erschließungssystem im Dienste der Poesie.

Mit freundlicher Unterstützung durch: Botschaft von Kanada, Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika

Ort:
Akademie der Künste
Halle 3

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin


Eintritt:
6/4 EUR


Tickets online

Vorverkauf in der Akademie der Künste: 
Tel 030. 200 57-1000/-2000

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin-Tiergarten
Pariser Platz 4, 10117 Berlin-Mitte

Täglich 10:00–19:00