Veranstaltung: Juni 2013

Sa
8.6.13
20.00 Uhr

HOME-EXIT/HOME (1): Breyten Bretenbach und Adam Zagajewski

Event-Picture: HOME-EXIT/HOME (1): Breyten Bretenbach und Adam Zagajewski Breyten Breytenbach  Foto: gezett.de
Breyten Breytenbach Foto: gezett.de

Lesung & Gespräch

Mit Breyten Breytenbach Dichter, Südafrika / Frankreich Adam Zagajewski Dichter, Polen Moderation Nikola Madzirov Dichter, Mazedonien

Oft formt sich der Begriff von »Heimat« erst an der eigenen räumlichen Unbeständigkeit. Seien es gesellschaftliche und politische Umstände, die sie zum Gehen bewegen oder die Sehnsucht nach Ferne in räumlicher oder ästhetischer Hinsicht – viele Dichter lassen ihr Zuhause hinter sich und werden, freiwillig oder unfreiwillig, zu Nomaden. Doch wie gelingt es, sich neu zu verorten? Welche Rolle spielt »Heimat« in der Sprache, und ist auch Sprache ein Zuhause?

Zehn renommierte Dichter lesen in fünf Veranstaltungen aus ihren Texten und sprechen mit dem Lyriker Nikola Madzirov über Abschied, Erinnern, Exil und Rückkehr.

Zum Auftakt begegnen sich mit Breyten Breytenbach und Adam Zagajewski zwei große Stimmen der internationalen Poesie. Beide waren in ihren Herkunftsländern wegen ihres politischen Engagements Repressionen ausgesetzt.

Breyten Breytenbach (1939, Bonnievale, Südafrika) verließ seine Heimat 1959 und studierte in Paris. Er wurde zum entschiedenen Gegner der Apartheid und blieb in Frankreich im Exil. 1975 begab er sich mit gefälschtem Pass nach Südafrika, wurde verraten, als Terrorist angeklagt und verbrachte mehr als 7 Jahre in Haft. Er kehrte 1982 nach Paris zurück.

1982 fand auch Adam Zagajewski (1945, Lemberg, damals UdSSR) sein Exil in Paris. Zuvor hatte er sich in Polen 1976 als Bürgerrechtler dem Komitee zur Verteidigung der Arbeiter angeschlossen, worauf ihm wegen oppositioneller Tätigkeit ein Publikationsverbot erteilt wurde. Seit 2002 lebt er wieder in Krakau.

Weitere Veranstaltungen dieser Reihe:

Mo 10.6.    18:30         Durs Grünbein und Michael Krüger
Di  11.6.     18:30         Ilya Kaminsky und Tomaž Šalamun
Mi 12.6.     18:30         Luljeta Lleshanaku und Iman Mersal
Do 13.6.     18:30         Ishion Hutchinson und Valzhyna Mort

Die Reihe wird ins Deutsche und Englische gedolmetscht.

Initiator und Kurator: Nikola Madzirov

Mit freundlicher Unterstützung durch: Auswärtiges Amt, The Mandala Hotel

Ort:
Akademie der Künste
Studiofoyer

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin


Eintritt:
8/5 EUR


Tickets online

Vorverkauf in der Akademie der Künste: 
Tel 030. 200 57-1000/-2000

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin-Tiergarten
Pariser Platz 4, 10117 Berlin-Mitte

Täglich 10:00–19:00