Veranstaltung: Oktober 2022

Fr 21.10.22
bis
Sa 22.10.22

ZEBRino Festival

NEW POETRY SCRIPTS POESIEFILMDREHBÜCHER SCHREIBEN

Event-Picture: NEW POETRY SCRIPTS POESIEFILMDREHBÜCHER SCHREIBEN

Workshop

Workshop mit Studierenden - keine öffentliche Veranstaltung!

Dozierende: Timo Berger, Melissa de Raaf, Dagmara Kraus, Ebele Okoye, Lea Schneider, Thomas Zandegiacomo Del Bel

Moderation: Claudia Maaß

Was macht einen gelungenen Poesiefilm aus? Welche Arten von Poesiefilmen gibt es? Was ist zuerst da, wenn wir einen Poesiefilm denken – sind es Gedichtzeilen oder filmische Bilder, die nach Worten suchen? Wie entsteht ein Poesiefilm, braucht er ein Drehbuch? Wie müsste ein Drehbuch für einen Poesiefilm aussehen?

Diesen und weiteren Fragen gehen wir in unserer Workshop-Reihe New Poetry Scripts nach – gemeinsam mit Studierenden des Deutschen Literaturinstituts Leipzig, der Universität Hildesheim, der Kunsthochschule für Medien Köln und der Universität der Künste Berlin.

 Mit Blick auf die Schwerpunktländer des ZEBRA Poetry Film Festivals ab 2023 stehen unter anderem chinesische und taiwanesische sowie argentinische und chilenische Poesie und Poesiefilme im Fokus. Die Studierenden werden eigene Drehbücher für Poesiefilme erarbeiten. Alle Teilnehmer:innen sind auch beim diesjährigen ZEBRA Poetry Film Festival zu Gast und stellen im Dezember 2022 ihre New Poetry Scripts einer Jury des Hauses für Poesie vor.

 Kooperationspartner: Human Rights Film Festival Berlin, Kunsthochschule für Medien Köln, Studiengang Literarisches Schreiben an der Universität Hildesheim, Verein für Literaturvermittlung Leipzig am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, Studiengang Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin

 

Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
frei