Veranstaltung: Januar 2016

Di
26.1.16
19.00 Uhr

ZEBRA-Poesiefilmclub: Stadtgespräche

Event-Picture: ZEBRA-Poesiefilmclub: Stadtgespräche

Film

In der vierten Ausgabe des ZEBRA-Poesiefilmclubs geht es in verschiedene Städte, und das chaotische urbane Alltagsleben wird mit Poesie kommentiert. Ein Flaneur durchstreift auf seinem Sonntagsausflug die morgendliche Stadt, während anderswo hochgewachsene Bäume ein zerstörerisches Fußballspiel austragen. Plötzlich taucht unter geheimnisvollen Umständen ein gigantischer Tiger auf, und mit ihm kommt eine sonst verborgene Realität zum Vorschein. In einer Hommage an Harlem und den Blues wird der große Musiker Cab Calloway gewürdigt. Unter den Klängen Schuberts wird ein Dichter von seiner Heimatstadt weggetragen, nach seiner Rückkehr ist der Ort mit Magie und Hoffnung erfüllt. Zudem werden Erinnerungen an eine verlorene Liebe geweckt, die an eine bestimmte Stadt geknüpft sind.

Gezeigt wird eine Filmauswahl zu beeindruckenden Gedichten von Ghayath Almadhoun, Erin Belieu, William Blake, Geert Buelens, William Butler Yeats, Harold Hart Crane, Langston Hughes, Alfons Petzold, Jalal ad-Din Rumi, Marie Silkeberg, Tomas Tranströmer und Walt Whitman. Durch den Abend führt Thomas Zandegiacomo Del Bel, Künstlerischer Leiter ZEBRA Poetry Film Festival.

Der ZEBRA-Poesiefilmclub findet monatlich statt und präsentiert verschiedene thematische Programme. Die Kurzfilme stammen aus der Sammlung des ZEBRA Poetry Film Festival der Literaturwerkstatt Berlin/Haus für Poesie.

Die Poesiefilme werden im Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

 



Ort:
Literaturwerkstatt Berlin
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
6/4 Euro