Veranstaltung: Dezember 2018

Fr
21.12.18
19.00 Uhr

ZEBRA-Poesiefilmclub. Stadt. Land. Fluss. Ein Poesiefilmprogramm zum Kurzfilmtag

Event-Picture: ZEBRA-Poesiefilmclub. Stadt. Land. Fluss. Ein Poesiefilmprogramm zum Kurzfilmtag Rue des abeilles
Rue des abeilles

Film

Moderation: Alexander Gumz, Dichter, Berlin | Thomas Zandegiacomo Del Bel, künstlerischer Leiter des ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin

Einmal im Jahr – am 21. Dezember – ruft die AG Kurzfilm bundesweit auf, eigene Kurzfilmveranstaltungen zu organisieren. Aus diesem Anlass zeigt das Haus für Poesie ein Programm, das einen nicht ganz besinnlichen Blick auf Städte und Landschaften wirft. Gezeigt wird eine Auswahl der besten Poesiefilme des ZEBRA Poetry Film Festival. In den Filmen wird der Zuschauer durch lebendige Städte und unbewohnte Landschaften geführt und wandelt auf den Spuren der Dichterinnen und Dichter. Er erkennt die einzigartigen Schönheiten der Natur, teilt urbane Erfahrungen und wird mit der Erinnerung an Kindheitserlebnisse konfrontiert.

Die Gedichte der Poesiefilme im Programm stammen u.a. von Eleanor Rees, Jan Baeke, Aina Villanger, Simon Barraclough, Dorothea Mackellar, Katri Vala, Mathias R. Samuelsen, Mustafa Stitou, Erlend O. Nødtvedt, Henri Michaux und Erik Lindner.

Der bundesweite Kurzfilmtag findet seit 2012 statt und wird von der AG Kurzfilm koordiniert. Er ist inspiriert von der französischen Version Le Jour Le Plus Court, die ihre Premiere 2011 erlebte.

Weitere Informationen zum Kurzfilmtag unter: www.kurzfilmtag.com


Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
6/4€ Karten an der Abendkasse