Veranstaltung: Juni 2019

Mi
19.6.19
18.00 Uhr

Poesiegespräch

Walt Whitman – Grasblätter

Event-Picture: Walt Whitman – Grasblätter Kyle Dacuyan © privat
Kyle Dacuyan © privat

mit Kyle Dacuyan (USA) The Poetry Project New York | Leopold von Verschuer (Deutschland) Regisseur im Gespräch mit Ulla Haselstein (Deutschland) John F. Kennedy-Institut der Freien Universität Berlin 

An Walt Whitman, dessen Geburtstag sich in diesem Jahr zum 200. Mal jährt, kommt nicht vorbei, wer die Mentalität der US-Amerikaner wie deren Lyrik zu verstehen sucht. “Leaves of Grass“ („Grasblätter“) ist sein Hauptwerk: „das Schatzkästlein Amerikas“. Dank der Übersetzung des Lyrikers Jürgen Brôcan liegt es in Gänze auf Deutsch vor und ist beim poesiefestival berlin in theatraler Bearbeitung zu erleben. Das Poesiegespräch ergründet, wie Whitman und seine „Grasblätter“ die heutigen USA und Europa befragen.


Die Veranstaltung wird englisch-deutsch gedolmetscht.

Projektleitung: Hendrik Schnittker


Das Poesiegespräch: Walt Whitman – Grasblätter wird freundlich unterstützt durch ECHOO Konferenzdolmetschen.


Zur Veranstaltung wird Walt Whtiman: Grasblätter – Eine Inszenierung angeboten.


Ort:
Akademie der Künste
Clubraum

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin


Eintritt:
6/4 €


Tickets online