Veranstaltung: Juni 2016

Do
9.6.16
19.00 Uhr

17. poesiefestival berlin

VERSschmuggel: Sprachen Südasiens - Deutsch

Event-Picture: VERSschmuggel: Sprachen Südasiens - Deutsch Judith Zander (c) Yawan Rai
Judith Zander (c) Yawan Rai

Lesung

Mit den Dichterinnen und Dichtern Sajjad Sharif BGD und Hendrik Jackson DEU | Amar Sindhu PAK und Daniela Danz DEU | Mamta Sagar IND und Orsolya Kalász HUN/DEU | Rajendra Bhandari IND und Judith Zander DEU
Moderation: Nicolai Kobus Autor DEU

Poets Translating Poets – VERSschmuggel Südasien ist ein bislang beispielloses Übersetzungsprojekt. Rund fünfzig Lyrikerinnen und Lyriker in achtzehn Sprachen sind daran beteiligt. Organisiert vom Goethe-Institut Mumbai in Kooperation mit der Literaturwerkstatt Berlin/Haus für Poesie sind siebzehn deutschsprachige Lyrikerinnen und Lyriker Dichterkollegen aus Indien, Bangladesch, Pakistan und Sri Lanka begegnet, um in gemeinsamen Workshops ihre Texte in die andere Sprache zu übersetzen.
Vier dieser Dichterpaare stellen ihre „geschmuggelten“ Verse vor und geben zugleich auch einen lebendigen Eindruck von der Sprachenvielfalt Südasiens: So schreibt Sajjad Sharif seine Gedichte in Bengalisch, die Pakistanerin Amar Sindhu in Sindhi und Mamta Sagar in Kannada, einer Sprache aus der dravidischen Sprachfamilie, die vornehmlich in Südindien gesprochen wird. In der Arbeit an der Übertragung wird nicht nur die Vielfalt der regionalen Sprachen und Schriften mit ihren Klängen erfahrbar, sondern auch die sehr unterschiedlichen Themen und Traditionen, die die Gegenwartslyrik dort prägen.

Die Veranstaltung im Rahmen des 17. poesiefestival berlin ist der Auftakt einer bundesweiten Lesereise von dreißig der am Poets Translating Poets – VERSschmuggel Südasien-Projekt beteiligten Autorinnen und Autoren.

Künstlerbiographien

Projektleitung: Axel Schock

Ort:
Akademie der Künste
Kl. Parkett

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin


Eintritt:
8/5 EUR


Tickets online

Kombiticket Südasien (Gespräch und Lesung): 12/8 EUR

Vorverkauf in der Akademie der Künste: 
Tel 030. 200 57-1000/-2000

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin-Tiergarten
Pariser Platz 4, 10117 Berlin-Mitte

Täglich 10:00–19:00