Veranstaltung: Mai 2022

So
8.5.22
18.00 Uhr

Threatening Poetry

Event-Picture: Threatening Poetry

Multilinguale Lesungen & Diskussionen in englischer Sprache mit Ghayath Almadhoun (SYR) | Ramunė Brundzaitė (LTU) | Aneta Kamińska (POL) | Eka Kevanishvili (GEO) | Artis Ostups (LVA) | Lesyk Panasiuk (UKR) | Kaur Riismaa (EST) | Alexandru Vakulovski (MDA) | Liuba Yakymchuk (UKR) | Kuratiert und präsentiert von Daryna Gladun (UKR)

Ihr oftmals knapper Umfang, das Mitnotieren und Wörtersammeln erlaubt es der Dichtung, unmittelbar zu reagieren: seit dem 24. Februar 2022 auch auf den seit 2014 andauernden, nun offenen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine. Aber was machen der Krieg und die Bedrohung mit den Gedichten, den gewählten Bildern, Stilhöhen und Formen? Was passiert mit den Schreibenden und ihrem Schreiben? Und was brauchen sie jetzt von denen, die etwas tun können?

Diesen Fragen gehen auf Einladung von Daryna Gladun in einem Zoom-Event DichterInnen aus von dem Regime Putins angegriffenen oder bedrohten Staaten nach: vor allem mit ihren Texten selbst, aber auch im offenen gemeinsamen Gespräch. Nicht zuletzt präsentieren ausgewählte VertreterInnen die avancierte junge ukrainische Lyrikszene in ihrer Vielfalt.

Daryna Gladun ist Poetin, Perfomerin und Übersetzerin. Ihr erster Gedichtband "Рубати дерево" ("To cut the tree") überprüft Nationalmythen und die eigene Familiengeschichte mit den Mitteln von Eco-Poetry, ihr zweiter Band "ІЗ ТІНІ КРАСИВИХ ЧЕРВОНИХ ХЛОПЧИКІВ" ("From the shadow of handsome red boys") arbeitet mit Schwärzungen als Fremd- und Selbstzensur und bespricht die Grenze zwischen dem, was über die Erfahrungswelten in den posttotalitären Staaten der ehemaligen Sowjetrepubliken gesagt werden kann, und dem, was dabei ausgelassen wird.

Die Veranstaltung findet vor Ort und im Livestream statt. Eine gemeinsame Veranstaltung vom Haus für Poesie und dem Literarischen Colloquium Berlin

Ort:
Literarisches Colloquium Berlin

Am Sandwerder 5, 14109 Berlin


Tickets online

Die Veranstaltung findet vor Ort und im Livestream statt.