Veranstaltung: Mai 2019

Mo
27.5.19
19.30 Uhr

ZEBRA-POESIEFILMCLUB

Standpunkte

Event-Picture: Standpunkte Misfit © Karanja Ng’endo
Misfit © Karanja Ng’endo

Film

Filmvorführung, moderiert von Alexander Gumz Autor, Berlin | Thomas Zandegiacomo Del Bel künstlerischer Leiter des ZEBRA Poetry Film Festival 

Wir präsentieren die besten Beiträge des ZEBRA Poetry Film Festivals, in denen Menschen und Tiere vor wichtigen gesellschaftlichen, politischen und privaten Entscheidungen stehen. Sollen sie mit der Masse brüllen oder zu ihrer eigenen Meinung stehen? Sollen sie sich gegen den Staat auflehnen und dabei ihr Leben riskieren? Es geht um die schwierige Balance, die Eltern bei der Erziehung oder die Jugendliche bei ihrer Entwicklung halten müssen. Es geht aber auch darum, ob man sich für Esel, Pferde, Zebras oder Einhörner entscheidet.

Die Gedichte der Poesieflme im Programm stammen u. a. von Cortney Lamar Charleston, Billy Collins, Ferdosi, Heinrich Heine und Liao Yiwu.

Das Haus für Poesie hat 2002 das ZEBRA Poetry Film Festival in Berlin aus der Taufe gehoben. Es ist bis heute die größte internationale Plattform für Kurzfilme, die auf Gedichten basieren.

 



Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
6/4€