Veranstaltung: Juni 2016

Do
9.6.16
21.00 Uhr

17. poesiefestival berlin

Songs, Grooves, Gedachte - Ein flämisch-niederländischer Abend

Event-Picture: Songs, Grooves, Gedachte - Ein flämisch-niederländischer Abend Frank Keizer (c) Koen Broos
Frank Keizer (c) Koen Broos

Performance

Mit Broeder Dieleman NLD Musiker | Frank Keizer NLD Dichter, Essayist, Herausgeber | Jan Klug NLD Musiker | Els Moors BEL Dichterin | Lies van Gasse BEL Dichterin
Moderation: Tsead Bruinja NLD Dichter

Mit den vielfältigen Stilen und Tönen der niederländischen und flämischen Poesie spielen die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler aus den Niederlanden und Belgien. Gemeinsam entwickeln sie eine ungewöhnliche, interdisziplinäre Performance aus Musik, Poesie und Video-art, die auf dem 17. poesiefestival berlin ihre Premiere feiert: Songs, Grooves und Gedichte – gespielt, gelesen und gesungen vor live auf die Leinwand projizierten Zeichnungen. Von Folk bis Elektro, von abstrakt bis anekdotisch, von der rauen Art der nordischen Friesen zu den sanften Flamen des Südens – uns erwarten Bewegung und Bewegtsein.

Künstlerbiographien

Kuration: Tsead Bruinja
Projektleitung: Bettina Henningsen

Ort:
Akademie der Künste
Kleines Parkett

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin


Eintritt:
10/7 EUR


Tickets online

Vorverkauf in der Akademie der Künste: 
Tel 030. 200 57-1000/-2000

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin-Tiergarten
Pariser Platz 4, 10117 Berlin-Mitte

Täglich 10:00–19:00