Veranstaltung: Juni 2016

So
5.6.16
18.30 Uhr

17. poesiefestival berlin

Poesiegespräch: The Subject is Your Beloved Charles Simic

Event-Picture: Poesiegespräch: The Subject is Your Beloved Charles Simic Charles Simic (c) Richard Drew
Charles Simic (c) Richard Drew

Gespräch

Charles Simic USA Autor, im Gespräch über sein Leben und Werk mit Michael Krüger DEU Autor.

Charles Simic (geb. 1938 Belgrad) kam 1953 mit seiner Familie aus Jugoslawien nach Chicago. Er wurde zu einem bedeutenden amerikanischen Dichter, der nach eigener Auskunft in einer Sprache schreibt und träumt, die er nur mit Akzent spricht. In seinem Werk amalgamiert er ganz unterschiedliche Einflüsse: angefangen bei Emily Dickinson und Theodore Roethke über den europäischen Surrealismus bis hin zu den serbischen Dichtern Ivan V. Lalić und Vasko Popa. Simics Gedichte sind abgründige, mythensatte Gebilde, für die allerdings gilt: No myth without a funny bone.

Künstlerbiographie

Die Veranstaltung wird englisch-deutsch gedolmetscht.

Projektleitung: Alexander Gumz und Matthias Kniep

Ort:
Akademie der Künste
Clubraum

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin


Eintritt:
6/4 EUR


Tickets online

Vorverkauf in der Akademie der Künste: 
Tel 030. 200 57-1000/-2000

Hanseatenweg 10, 10557 Berlin-Tiergarten
Pariser Platz 4, 10117 Berlin-Mitte

Täglich 10:00–19:00