Veranstaltung: Oktober 2022

Fr
14.10.22
20.00 Uhr

„Lieder und Dichter": Beethoveniana mit Özlem Özgul Dündar

Event-Picture: „Lieder und Dichter

Performance

Ludwig van Beethovens Liedschaffen steht bis heute im Schatten der großen romantischen Liedkomponist:innen, obwohl er 1816 mit An die ferne Geliebte den ersten großen Liederzyklus überhaupt schuf. An diesem Abend wird der Zyklus mit Beethovens berühmtestem Lied Adelaide sowie seinen Bearbeitungen schottischer Volkslieder verknüpft.

Die Dichterin, die sich mit eigenen Texten zu den Liedern in Beziehung setzt, ist Özlem Özgul Dündar (geboren 1983 in Solingen). Sie debütierte 2018 mit dem von der Kritik gefeierten Band Gedanken zerren (Elif Verlag), zudem ist sie erfolgreiche Dramatikerin, Hörspielautorin und Übersetzerin aus dem Türkischen.


Eine gemeinsame Veranstaltung von Deutsche Oper Berlin und Haus für Poesie

 

Dichtung: Özlem Özgul Dündar

Gesang: Attilio Glaser | Alexandra Hutton | Annika Schlicht

Klavier: John Parr

Ort:
Deutsche Oper Berlin

Bismarckstraße 35, 10627 Berlin


Eintritt:
16/8 €