Veranstaltung: März 2016

Do
10.3.16
19.00 Uhr

Kleinheinrich Verlag

Event-Picture: Kleinheinrich Verlag Josef Kleinheinrich
Josef Kleinheinrich

Lesung & Gespräch

In Lesung und Gespräch Josef Kleinheinrich Verleger, Münster Klaus-Jürgen Liedtke Übersetzer, Berlin Søren Ulrik Thomsen Autor, Kopenhagen  


Moderation Peter Urban-Halle Kritiker und Übersetzer, Berlin

Der Münsteraner Kleinheinrich Verlag wird 30 Jahre alt. Wie kein anderer deutscher Verlag hat er sich um die moderne skandinavische Lyrik – beispielsweise von Inger Christensen, Paal-Helge Haugen und Edith Södergran – verdient gemacht. Die durchgehend zweisprachig herausgegebenen Bücher sind editorische Glanzleistungen, kleine Sensationen für Auge und Hand.
Mit Peter Urban-Halle spricht Josef Kleinheinrich über den Verlag und seine Autoren. Zu Gast ist der Dichter Søren Ulrik Thomsen (*1956 Kalundborg), der seit seinem Debüt Anfang der 80er Jahre maßgeblichen Anteil an der Erneuerung der dänischen Lyrik hat. Er trägt Gedichte aus seinem jüngsten Band »Zitterspiegel« (Kleinheinrich 2016) vor, die in eindringlichen Bildern die »kühle Schönheit des Schachspiels« und das »graubraune Schwanken des Atlantiks im Nebel« beschwören. Klaus-Jürgen Liedtke liest seine Übersetzungen der Thomsen-Texte und eine Auswahl aus den späten Zyklen des schwedischen Dichters Gunnar Ekelöf (*1907 Stockholm – †1968 Sigtuna), von dem im Kleinheinrich Verlag eine siebenbändige Werkausgabe vorliegt.
Zudem werden Gedichte des norwegischen Autors Jon Fosse (*1959 Haugesund) aus »Diese unerklärliche Stille« (Kleinheinrich 2016) gelesen  und Radierungen von Olav Christopher Jenssen gezeigt.

Die Veranstaltung wird gedolmetscht.
Mit freundlicher Unterstützung der Königlich Dänischen Botschaft und von ECHOO Konferenzdolmetschen.

Ort:
Literaturwerkstatt Berlin / Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
€ 6/4