Veranstaltung: November 2015

Do
19.11.15
18.00 Uhr

Europa literarisch: Zypern

Event-Picture: Europa literarisch: Zypern Andreas Karayan
Andreas Karayan

Lesung & Gespräch

In Lesung und Gespräch Andreas Karayan, Autor und Maler, Zypern
Moderation Christiane Lange, Literaturwerkstatt Berlin
 
»Europa literarisch« stellt Andreas Karayan vor, Autor, Maler und Mediziner. Aus seinen autobiografischen Romanen geht ein Streben nach Aufrichtigkeit und Gerechtigkeit hervor. Obwohl die »Dunklen Geschichten« (erschienen in Zypern 2013) für sich stehen, ebnen die Vorgeschichten der vorangehenden Bücher »Die wahre Geschichte« (2008) und »Unmoralische Geschichten« (2011) den Weg und schaffen die Kulissen. Da Andreas Karayan (*1943 Nikosia), wie er schreibt, »in alle und alles verliebt« war, ist sein Leben eine Chronik von Beziehungen – mit Menschen, Orten, der Zeit und mit der Welt des Geistes und der Kunst. Die Beziehung zu den Menschen – Liebe, Freundschaft, Sex – ist mal einfach, mal kompliziert, mal im Fluss, aber nie außer Kontrolle, und strahlt immer einen unwiderstehlichen Charme aus.
Karayan ist ein Weltbürger, immer bereit, jedem Ruf zu folgen, angetrieben von einer andauernden Sehnsucht, Hochgefühle zu erleben. Er rührt an die Quintessenz der Dinge, was die Niederschrift seiner Erfahrungen in außergewöhnliche Zeugnisse verwandelt. Das tragische Ende des multikulturellen Nikosia, die Befreiungsbewegung der Blumenkinder in London, der Mauerfall in Berlin, die Krisensituation des Arabischen Frühlings in Alexandria – alles wird bei ihm zu Texten geronnener Erinnerung und Erfahrung. Darüber spricht er mit der Moderatorin. Gelesen wird ein Auszug aus den »Dunklen Geschichten«, den Michaela Prinzinger für diese Veranstaltung ins Deutsche übersetzt hat.

Die Veranstaltung wird gedolmetscht.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, des Europäischen Parlaments und der Gemeinschaft der europäischen Kulturinstitute in Berlin (EUNIC Berlin) in Kooperation mit der Botschaft der Republik Zypern in der Bundesrepublik Deutschland sowie der Literaturwerkstatt Berlin. Gefördert von der Kulturabteilung 
der Botschaft der Republik Zypern. 

Ort:
Mendelssohn-Remise

Jägerstraße 51, 10117 Berlin


Eintritt:
frei, Einlass ab 17:30