Veranstaltung: Oktober 2019

Fr
25.10.19
19.30 Uhr

Poesie & Musik aus Katalonien

Die wilde Erbse feat. Maria Cabrera

Event-Picture: Die wilde Erbse feat. Maria Cabrera Maria Cabrera © Maria Dias
Maria Cabrera © Maria Dias

Lesung und Konzert mit Maria Cabrera Dichterin, Barcelona und der Band El pèsol feréstec

Lyrikline feiert in diesem Jahr den 20. Geburtstag, und die Länderpartner, die zu diesem großen Online-Archiv für internationale Poesie beitragen, feiern mit. Im Oktober bringt die katalanische Parterorganisation, das Institut Ramon Llull, Musik und Poesie aus Katalonien nach Berlin und lädt zu einer Entdeckungsreise durch die katalanische Poesie der letzten 100 Jahre ein.

Die Band El pèsol feréstec (Die wilde Erbse) wurde 2003 gegründet und kombiniert Pop, Rock und Folk mit Gedichten klassischer und aktueller katalanischer Autoren. Die Dichterin Maria Cabrera geboren 1983 in Girona) ist die Frontfrau der Band. Sie trägt die Texte mit ihrer tiefen markanten Stimme vor. Für den jüngsten ihrer drei Gedichtbände La ciutat cansada (Editorial Proa 2017) wurde sie mit dem Carles Riba-Preis ausgezeichnet, dem wichtigsten Lyrikpreis Kataloniens.

Die Texte liegen in deutscher bzw. englischer Übersetzung vor.
Eine gemeinsame Veranstaltung des Hauses für Poesie und des Institut Ramon Llull.

Ort:
Haus für Poesie
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
6/4 €


Tickets online

Partner: