Veranstaltung: November 2015

Do
12.11.15
19.00 Uhr

Das Wissen der Dichtung 1: Die Dichtung des Wissens

Event-Picture: Das Wissen der Dichtung 1: Die Dichtung des Wissens  Lavinia Greenlaw
Lavinia Greenlaw

Lesung & Gespräch

In Lesung und Gespräch Lavinia Greenlaw, Autorin, UK, und Raoul Schrott, Autor, Österreich
Moderation Asmus Trautsch, Autor, Berlin

Wissenschaft und Lyrik sind an entgegengesetzten Enden des kulturellen Spektrums angesiedelt? Weit gefehlt. Die Reihe »Das Wissen der Dichtung« tritt dieser Ansicht entgegen, und zwar mit britischen Dichterinnen und Dichtern, die auf einen besonders reichen und langanhaltenden Dialog zwischen Wissenschaft und Lyrik zurückgreifen, und mit deutschsprachigen Autoren. In vier Veranstaltungen wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich poetische und wissenschaftliche Strategien gegenseitig erhellen und bedingen. Kuratiert hat sie Tzveta Sofronieva.
Den Auftakt machen Lavinia Greenlaw und Raoul Schrott, die in ihrer Dichtung Themen und Phänomene aus den Naturwissenschaften aufgreifen.
Die Dichterin Lavinia Greenlaw (*1962 London) arbeitete für das Imperial College of Science and Technology und war Writer in Residence im Science Museum. Berühmt geworden ist sie mit Gedichten über das, was jenseits der Schwerkraft liegt. Es sind Texte über Laika, den ersten Hund im Weltall, über Marie Curie und »Die Unschuld des Radiums« und über das Liebeswerben des Klopfkäfers.
Der Dichter Raoul Schrott (*1964 Landeck, Tirol), einer der bedeutendsten und vielseitigsten Dichter deutscher Sprache, verschränkt Neurobiologie und Poetik und geht so dem Geheimnis der Lyrik auf den Grund. Die Effektivität poetischer Mittel erklärt er mit elementaren Prozessen im Gehirn und dessen neuronalen Arbeitsspeichern.

Die Veranstaltung wird gedolmetscht.

Gefördert aus Mitteln der Stiftung Preußische Seehandlung. Mit freundlicher Unterstützung durch den British Council, das Österreichische Kulturforum Berlin, die Robert Bosch Stiftung und ECHOO Konferenzdolmetschen.

 



Ort:
Literaturwerkstatt Berlin
Kulturbrauerei

Knaackstr. 97, 10435 Berlin


Eintritt:
€ 6/4