Ausschreibung zum ZEBRA Poetry Film Festival Münster|Berlin

Seit dem 1. Februar 2016 können Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt ihre Beiträge einreichen. Die sechs Preise, darunter zwei Publikumspreise, sind mit insgesamt 15.000 € dotiert. Teilnahmeberechtigt sind Poesiefilme bis zu einer Länge von 15 Minuten, die nach dem 1. Januar 2013 fertiggestellt wurden. Einsendeschluss ist der 1. Juli 2016.

Der internationale Wettbewerb bildet den Kern des Programms, das insgesamt rund 200 Filme umfassen soll. Eine Programmkommission, bestehend aus Experten aus Film, Lyrik und Medien, wählt die Filme für den Wettbewerb aus und empfiehlt weitere für das Festivalprogramm. Eine aus Dichtung und Film besetzte Jury kürt die Gewinnerfilme, die von der Literaturwerkstatt Berlin/Haus für Poesie auch in Berlin gezeigt werden.

Außerdem lädt das Festival ein, das diesjährige Festivalgedicht »Orakel van een gevonden schoen« von Mustafa Stitou zu verfilmen. Die Regisseure/innen der drei besten Verfilmungen werden nach Münster eingeladen, treffen den Dichter und bekommen die Möglichkeit, ihre Filme vorzustellen und zu diskutieren. Das Gedicht in Ton und in Übersetzungen finden Sie auf lyrikline.org.

→ Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular (PDF)
→ Proforma-Rechnung (PDF)

Unterlagen bitte an:
entry@zebrapoetryfilm.org
oder
Literaturwerkstatt Berlin/Haus für Poesie
ZEBRA Poetry Film Festival Münster | Berlin
Knaackstraße 97
10435 Berlin
Tel. +49–30–48 52 45 0
Fax +49–30–48 52 45 30